Artikel und Beiträge der Schule

Eine Auszeit von der Schule

Veröffentlicht am 10.06.2016 in der Kategorie Allgemein, Klassenfahrt

Am Montag, dem 30. 5. 2016, fuhren wir, die Klasse 6 der Grundschule „Otto Nagel“ mit Frau Kurzrock, unserer Englischlehrerin und mit Herrn Grulich, unserem Klassenlehrer, mit dem Bus nach Sebnitz in das „Kinder-Erholungs-Zentrum“ („KIEZ“) zur Abschlussklassenfahrt. Nach unserer Ankunft aßen wir zu Mittag. Später packten wir unsere Koffer in unseren Zimmern aus.

Mehr...

Fahrradprüfung 2016 geschafft und bestanden!

Veröffentlicht am 24.05.2016 in der Kategorie Allgemein, Projekte

Im Sachkundeunterricht haben wir viel unter anderem über das verkehrssichere Fahrrad, das Linksabbiegen, die Vorfahrtsregeln und die Verkehrsschilder gelernt. Herr Teske und Frau Seger waren gute „Lehrmeister“, sodass wir alle die theoretische und praktische Prüfung bestanden haben.

Mehr...

Mit Knicks und Diener zu Hofe in Potsdam

Veröffentlicht am 24.05.2016 in der Kategorie Wandertag

Zusammen mit Schülern aus Hohenbucko sind wir am 12.05.2016 nach Potsdam gefahren, um unsere Landeshauptstadt kennenzulernen. Schon im Bus durften wir ein Quiz über das Land Brandenburg schreiben. Frau Kläber, unsere Reiseführerin vom ASB Reisedienst, wollte damit wissen, wie gut wir uns bereits im Landen Brandenburg auskennen.

Mehr...

Ein Halleluja für Johann Sebastian Bach

Veröffentlicht am 10.05.2016 in der Kategorie Allgemein, Höhepunkte

Zum fünften Mal besuchten Schüler unserer Grundschule „Otto Nagel“ Schönewalde im Rahmen eines Musikprojektes den Thomanerchor in der Thomaskirche in Leipzig bei der Auffühung einer Motette. Von 1723 bis 1750 wirkte Bach hier als Thomaskantor und gilt bis heute als der berühmteste der Kantoren.

Mehr...

Unser Besuch bei der Schönewalder Orgel

Veröffentlicht am 10.05.2016 in der Kategorie Allgemein, Höhepunkte

Am 28.04.2016 besuchten wir in der 3. und 4. Stunde unsere Orgel. Vor der Kirche erwartete uns Herr Homa. Er sprach über unsere Schönewalder Kirche. In der Kirche gingen wir auf die Orgelempore. Dort konnten wir alle unsere vorher überlegten Fragen stellen. Er bemühte sich, uns allen zu antworten, aber einige Fragen blieben offen. Frau […]

Mehr...